top of page
IMG_6311.jpeg
Suche

Saisonstart bei den Damen


Bei den Damenteams des TC22 verlief der Saisonstart ähnlich gemischt wie bei den Herren.

Die 1. Damen reiste am Samstag zum Bezirksligaspiel zum SV Blau Weiß Beelen, hier fehlten drei routinierte Stammkräfte, was den Saisonstart erschwerte und ein 1:8 zur Folge hatte, den Ehrenpunkt erspielte Kathi Gerards an Position 1.

Zeitgleich gastierte die 2. Damen 40 in der Kreisliga beim FC Vorwärts Wettringen. Judith Helmer, Gitta Nitsche, Sonja Westhoff und Jutta Schulze- Renger erspielten eine 3:1 Führung in den Einzeln. Ins erste Doppel kam Karin Theil an die Seite von Judith Helmer und dieses Duo harmonierte perfekt mit einem 6:0 6:0 erspielten sie den Tagessieg, während das zweite Doppel an die Gastgeberinnen ging.


Die Damen 30 führte der Weg am Sonntag zum Nachbarschaftsduell bei der TG Emsdetten. In den Einzeln konnte lediglich Elisa Rudolph an Position 1 punkten. Mit diesem 1:3 ging es in die Doppel, in denen auch die Gastgeberinnen die Oberhand behielten.

In der Münsterlandliga hatte die 1. Damen 40 den Hünenburger TC zu Gast. Die Einzel an Position 1 und 2 waren eine klare Angelegenheit für Sabine Kemper und Silke van Dyk, an Position 3 bot Kathi Gerards eine starke Partie, die im MTB mit 10:6 an Manuela Faiß von den Gästen ging, ebenso erging es Antje-Willers Hecking an Position 6. An Nummer 4 hatte Deniz Spitthoff in Person von Sabine Strohmeier eine extrem laufstarke Gegnerin, die sie in lange Ballwechsel einwickelte, Spitthoff siegte im MTB mit 10:5. Ein glasklares 6:1 6:0 lieferte Ute Froning zur 4:2 Gesamtführung der Damen vom Delsen ab.

In den Doppeln spielten die Rotweißen von oben runter, Kemper/van Dyk ließen gegen das Duo Oltmanns/Kemper mit 6:2 6:0 nichts anbrennen, ähnlich klar siegte das dritte Doppel Schildt/Willers-Hecking gegen Faiß/Felder. Trotz des bereits erreichten Sieges, war das zweite Doppel Gerards/Froning topp motiviert, einen weiteren Punkt zu erkämpfen und es war ein heißer fight, den die beiden mit 5:7 6:4 10:3 für sich entschieden und so wurde mit 7:2 ein erfolgreicher Saisonstart gefeiert.


Am kommenden Samstag treten ab 13h auf der heimischen Anlage die Damen 30 in der Münsterlandliga gegen den SV Dickenberg an und die Herren 30 gegen den TC GW Schöppingen.

Am Sonntag ab 10h spielt die Herren 40 in der Bezirksklasse gegen den DJK SF Dülmen 3 und die 2. Damen 40 empfängt in der Kreisliga den TV Jahn Rheine 1 zum Stadtderby.

125 Ansichten

Comments


bottom of page