top of page
IMG_6311.jpeg
Suche

Bericht vom Wochenende 17./ 18. Juni

Eine erfreulich gute Siegesbilanz konnten viele Teams des TC22 Rheine vor der Ferienpause verzeichnen.

Die Herren 30 spielte am Samstag in der Kreisklasse bei TC Altenberge. Christoph Stieve, Kevin Kaup, Florian Preys und Jan Lampen deklassierten ihre Gastgeber regelrecht mit einen 6:0, in dem alle Sätze an die Rotweißen gingen, lediglich 10 Spiele waren den Altenbergenern vergönnt.


Am Sonntag war die heimische Anlage am Delsen von drei Mannschaften besiedelt, die allesamt siegreich vom Platz gingen. Die 1. Damen erspielte in der Bezirksliga ein 6:3 gegen die SCG Hohes Ufer Münster, die 5:1 Führung war bereits nach den Einzeln von Sophie Blau, Kathi Gerards, Jolina Westhoff, Eileen Teismann, Jil Brüning und Eva Hasken eingetütet. Im Doppel erspielte Friederike Willers an der Seite von Eileen Teismann einen weiteren Punkt, während die zwei weiteren Doppel mit den Paarungen Gerards/Mollendyk und Westhoff/Hensel an die Gäste aus Münster gingen.


Die zweite Herren hatte in der Bezirksliga den ASV Senden zu Gast, hier erspielten an zwei Jonathan Averbeck, an vier Jakob Kümpers, an fünf Christopher Brockmeier sowie an sechs Kevin Kaup klare Siege. Das Einzel an eins spielte Hendrik Schwöppe während der erste Satz mit 6:4 an Schwöppe ging, erreichte sein Gegenüber Fritz Krückemeyer mit erhöhter Konzentration den Satzausgleich mit 6:3. Im-Match-Tie-Break entwickelte sich ein heißer Schlagabtausch, den Schwöppe letztlich mit 10:6 für sich entscheiden konnte und so den Gesamtsieg klar machte, so war das 5:10 im Match Tie Break von Florens Roß nur Ergebniskosmetik für die Gäste.


Im dritten Doppel kam dann auch Florens Roß an der Seite von Kevin Kaup zu einem überragenden 6:3 6:0 Sieg, auch das zweite Doppel erspielte einen weiteren Punkt, lediglich die Paarung Henning Bergemeyer/Hendrik Schwöppe an eins musste eine knappe Niederlage einstecken.


Auch die Herren 40 war in der Bezirksklasse gegen den BSV Roxel erneut erfolgreich. Nach den Einzeln von Jochen Temke, Daniel Deventer, Marco Limberg, Marc Franke, Thorsten Schmitz und Max Steuernagel stand es ebenso wie bei den zuvor genannten Teams 5:1. In den Doppel erspielten Deventer/Franke sowie Florian Preys an der Seite von Max Steuernagel weitere Siegpunkte.


Insgesamt gehen alle Teams des TC22 mit guten Tabellenpositionen in die Sommerpause, so dass es für das ein oder andere Team im August möglicherweise um einen Endspurt in den Meisterschaftskampf gehen wird.


93 Ansichten
bottom of page